Unsere Geschichte

Die von Dr. med. Wolfgang Helmbold 1966 als Institut für Immunforschung gegründete Firma war ursprünglich auf die Produktion von therapeutischen Antiseren gegen Schlangengifte (Antitoxine) spezialisiert.

1978 wurde das Institut für Immunforschung  von der Gödecke AG, Freiburg (Warner Lambert Int., USA) als Institut für Immunforschung und Serumherstellung Dr. Helmbold GmbH übernommen. Dr. Helmbold führte die Geschäfte der GmbH weiter.

1982 wird die Antitoxin Dr. Helmbold GmbH als Nach­folgerin des Instituts für Immunforschung gegründet. Die Produktion von In-Vitro-Diagnostika, insbesondere aller monoklonalen und polyklonalen Fertigreagenzien für die Blutgruppenserologie, stellt das wichtigste Geschäftsfeld der Antitoxin Dr. Helmbold GmbH dar.

1997  erfolgt,  unter der Leitung von Dr. rer. nat. Ortwin Walla, die Zertifizierung nach DIN EN ISO 9001, gefolgt von DIN EN 46001 und DIN EN ISO 13485 Zertifizierungen im Jahr 2001.

2005 wird der Firmensitz der Antitoxin GmbH an den aktuellen Standort in Bammental verlegt. Nach einem schweren Brand im Jahr 2010 wurde unser moderner Forschungs-und Produktionsstandort im Frühjahr 2012 eingeweiht.

ANTITOXIN GmbH

Deutschland

Industriestrasse 88
69245 Bammental

Telefon: .+49 (0) 6223 8661-0
Fax:        i+49 (0) 6223 8661-13